Trainer Ausbildung (DVNLP)

Haben Sie die NLP Master Ausbildung (DVNLP) abgeschlossen, können Sie sich für Ihre weitere Fortbildung im Gebiet der neuro-linguistischen Programmierung zwischen zwei Wegen entscheiden. Es gibt einerseits die NLP Coach oder die NLP Trainer Ausbildung (DVNLP). In diesem Artikel erkläre ich Ihnen, was es braucht, um NLP Trainer zu werden.

 

Der Rahmen der NLP Trainer Ausbildung (DVNLP)

Um NLP Trainer zu werden, brauchen Sie die Ausbildung zum NLP Practitioner. Förderlich kann auch das Vorwissen aus dem Lehrgang zum NLP Master liegen. Zwischen dem Beginn der NLP Practitioner Ausbildung nach den Maßstäben des DVNLP und dem Beginn Ihrer NLP Trainer Ausbildung (DVNLP) sollten Sie zwei Jahre liegen, in denen Sie Berufserfahrung gesammelt haben.

Als NLP Trainer können Sie als NLP Lehrtrainer arbeiten und Zertifikatskurse der neuro-linguistischen Programmierung anbieten, wenn Sie mindestens…

  • Drei Jahre Lehrtrainer sind,
  • drei NLP Practitioner Trainings durchgeführt haben
  • zwei NLP-Master-Trainings durchgeführt haben
  • und in einer NLP Trainer Ausbildung (DVNLP) assistiert haben.

Die mindestens zwei Lehrtrainer legen dem DVNLP zu Beginn des Trainings ihre Qualifikationen und sämtliche Informations- und Werbematerialien vor. Der DVNLP muss eine NLP Trainer Ausbildung (DVNLP) mitsamt seiner Trainingsinhalte genehmigen, damit es sich bei der geplanten Ausbildung um eine vom Verein anerkannte Ausbildung handelt.

 

Welche Fähigkeiten Sie in der NLP Trainer Ausbildung (DVNLP) erlangen

Sie lernen im Rahmen der NLP Trainer Ausbildung (DVNLP) ein umfassendes und professionelles Selbstmanagement. Dazu gehören Stressresistenz, Resilienz, Kompromissfähigkeit und emotionale Stabilität. Auch zum Thema Entscheidungsfähigkeit werden Sie umfassendes Wissen erlangen. Dazu gehört auch die Fähigkeit, NLP Methoden und NLP Techniken offen wie auch verdeckt anzuwenden. Gerade im Bereich des Leading und Pacing oder bei Ihrer Beobachtung der Augenzugangsbewegungen haben Sie schon häufig verdeckt NLP Methoden angewendet. Dieses Wissen soll erweitert und die Kompetenzen vertieft werden.

Dazu kommt, dass Sie die Grundannahmen der NLP nicht nur auf Verhaltensebene wie in der NLP Master Ausbildung, sondern auch in Gruppentexten anwenden können. Die Integration dieser Annahmen in den Umgang ist wichtig und erforderlich, um die NLP Trainer Ausbildung (DVNLP) erfolgreich abzuschließen.

Darüber hinaus befasst sich die Ausbildung zum NLP Trainer mit ökologischem Arbeiten, ob mit Gruppen oder Einzelpersonen. Sie werden psychologische wie auch neurobiologische Konzepte kennenlernen, an denen sich Ihr Wissen über neuro-linguistische Programmierung bereichert. Daraus erwächst ein fundiertes Profi-Wissen, das psychotherapeutische Maßnahmen beinhaltet und Sie in höchstem Maße qualifiziert.

Weitere Inhalte der NLP Trainer Ausbildung (DVNLP) sind:

  • Zielsetzung, Formulierung, Erfolgsanalyse
  • Chunking
  • Zugangsmethoden, Nutzbarmachung von Kompetenzen
  • Meta-Modelle und -Programme
  • Lernstrategien und Repräsentationsmodelle
  • Reframing
  • Informationsvermittlung
  • Verhandlungskompetenzen
  • Rapport, Pacing & Leading
  • Bewertung von Gruppenphänomenen
  • Verdeckte Kommunikationsstrategien
  • Kompetenzen im Rahmen Ihrer Präsentationen, Übungen und Feedbackmodelle

Sie sehen: Die NLP Trainer Ausbildung (DVNLP) hat es in sich. Als NLP Trainer haben Sie einen möglichen Ausbildungsweg zum NLP Profi vollständig abgeschlossen. Die Alternative ist die Ausbildung zum NLP Coach. Ergänzend können Sie übrigens noch eine Hypnose Ausbildung abschließen, um Ihre NLP Techniken zu verfeinern und in der Praxis weitere Zugangswege zu Ihren Klienten zu finden.

nlp atelier - Nürnberg

Newsletter