Aus Respekt zu unseren Eltern…

Aus Respekt zu unseren Eltern reden wir unsere Kindheit schön…Aus meiner täglichen Arbeit als Coach weiß ich, dass gerade die Probleme, die dich schon lange als Erwachsene/r begleiten, aus der Kindheit stammen. Aus Respekt zu den Eltern fällt es Vielen schwer, einmal kritisch auf die Kindheit zu blicken und die Dinge aufzulösen, die damals für seelische Verletzungen gesorgt haben; Aus der Befürchtung heraus, undankbar gegenüber den Eltern zu erscheinen…Doch ich darf dir versichern, dass ein liebevoll kritischer Blick in deine Kindheit absolut vorwurfsfrei gegenüber deinen Eltern sein kann. Und für dich kann es dein Leben verändern….

Die meisten unserer Verhaltensweisen entwickeln sich in unserer Kindheit. Wir lernen den Umgang mit Enttäuschung, mit Wut, mit Trauer, mit Freude, mit Neugier und mit uns als Wesen. Das Verhalten unserer Eltern hat unser Verhalten geprägt und beeinflusst. Ihr Verhalten hat u. a. dazu geführt, dass du als Kind bestimmte Rückschlüsse gezogen hast, die damals für dich richtig und überlebenswichtig waren. Diese Rückschlüsse hast aber du damals gezogen, weil es für dich die richtige Option war. Heute hast du dich verändert und heute würdest du andere Rückschlüsse ziehen; das könntest du aber nur, wenn du mit deinem heutigen Wissen und deinem Verstand auf die heutigen Situationen schauen könntest. Dazu hast du aber keine Chance, weil dein Unterbewusstsein so viel schneller reagiert als dein Verstand.

 

Im Alltag treffen wir eine Vielzahl von Entscheidungen

Unser schnelllebiger Alltag erfordert von uns Höchstleistung im Treffen von Entscheidungen. Da dieser Prozess Energie kostet, greift unser Körper bzw. unser Organismus sehr schnell auf energiesparende Methoden um, um uns leistungsfähig zu halten. Die Basis unserer Entscheidungen liegt in unserer Kindheit und alles, was wir damals gelernt haben, wird im Alltag herangezogen. D. h., dass die meisten unserer Alltagsentscheidungen unbewusst geschehen.

 

Unsere Aufgabe als Erwachsene

Wenn es also zu Verhaltensmustern kommt, die dich im Alltag stören, dann ist es deine Aufgabe, dich dem Thema zu stellen und einmal nachzugucken, was du damals in Bezug auf dieses Thema gelernt hast. Der erste Schritt ist hier zunächst das bewusste Erkennen eines Musters. Danach kommt der Schritt zu überlegen, was stattdessen angemessen und sinnvoll für deinen Alltag und für dein Wohlbefinden ist. Dieses Herangehen hat nichts damit zu tun, deinen Eltern einen Vorwurf zu machen oder ihre Situation als Eltern in Frage zu stellen. Hierbei geht es nur um DICH und das, was DICH dazu bringt, dich so zu verhalten.

 

Mit NLP können Verhaltensmuster verändert werden

Mithilfe eines NLP Coachings ist es möglich, diese Muster aufzuspüren und zu verändern. Dazu gibt es viele verschiedene Techniken, die je nach Zielsetzung des Coachees zum Einsatz kommen. Das kann einmal auf Verhaltensebene funktionieren, ein anderes Mal geht es um die Bedeutungsebene. Egal, welche Methode eingesetzt wird, verspreche ich dir eine sofortige Veränderung und Erleichterung für deinen Alltag. Die Veränderung besteht darin, deine Rückschlüsse und Bewertungen von alten Erfahrungen zu hinterfragen und in eine neue Richtung zu lenken; das beinhaltet nicht, dass du durch die Veränderung illoyal oder undankbar gegenüber deinen Eltern wirst, sondern hier endet die Möglichkeit deiner Eltern, dich auf dein Leben vorzubereiten. Hier fängt dein Teil an, dein Leben so zu gestalten wie es sich für dich richtig und leicht anfühlt.

nlp atelier - Nürnberg

Newsletter
Akzeptieren

Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren